Konkurrenz zu den Nikon 1 Systemkameras

Nikon hat am 23. Februar unter dem neuen Label DL zwei Kompaktkameras und eine Bridgekamera vorgestellt. Ihnen gemeinsam ist ein Sensor im 1-Zoll Format, wie es ihn bisher bei Nikon bisher nur in den Nikon 1 Systemkameras gab. Damit tritt Nikon in Konkurrenz zur RX100 Serie von Sony, der LX100 und FZ1000 von Panasonic und eben auch den eigenen kleinen Systemkameras.

Nikon DL 18-50

Nikon DL 24-500

(mehr …)

Erste Version: 2007-09-18

Nikon FX gegen DX D3 D300 Format-Vergleich

Am 23. August 2007 war es so weit: Nikon stellte mit der D3 seine erste Digitalkamera mit einem Sensor in der Größe des Kleinbildformates vor und nennt dieses Format FX. Die Daten waren mit 12 MPx und 9 Bilder/s beeindruckend. Doch gleichzeitig stellte Nikon auch die D300 vor, eine Kamera im bekannten DX-Format, dessen Sensor etwa halb so groß ist wie der FX-Sensor der D3, die aber ebenfalls 12 MPx bot. Als Unterschied bleiben eigentlich nur die Sensorgröße und (damit verbunden) dessen Empfindlichkeit. Im Laufe der Jahre kamen D700, D3X, D3S, D4, D800, D800E und gerade heute die D600 als weitere FX Kameras hinzu. Auch im DX Format gab es laufend weitere Kameras, am oberen Ende steht seit September 2010 die D7000. Die Frage FX oder DX ist also auch heute noch aktuell, vielleicht sogar noch wichtiger als bisher. Mit diesem Artikel will ich versuchen, die Formatfrage praxisrelevant zu klären.

(mehr …)