Erste Version 2014-09-09

Inzwischen fotografiere ich seit einem halben Jahr mit der Fujifilm X-T1, sowohl privat im Alltag und auf Reisen als auch bei Aufträgen im Studio oder bei Shootings on location. Die Kamera gefällt mir nach wie vor gut. Wie fast immer gibt es trotzdem ein paar Punkte, die Fujifilm verbessern könnte und sollte.

(mehr …)

Fujifilm X-T1
Fujifilm X-T1 aus der Sicht der Fotografen

Vor kurzem bin ich von der Kombination Nikon DSLR und Panasonic MFT auf das Fujifilm X-System umgestiegen. In kommenden Beiträgen werde ich näher auf die kleinen Probleme dieser Kamera eingehen und was man machen kann um sie zu minimieren. Hier als Einstieg in das Thema meine Gründe für den doppelten Systemwechsel.

(mehr …)

Praxis-Erfahrungen mit der Fujifilm X-M1

Fujifilm X-M1
Die X-M1 gibt es in verschiedene Farben

 

Die Fujifilm X-M1 mit den Objektiven 16-50 mm und 27 mm wurde mir freundlicherweise von Fujifilm Deutschland zur Verfügung gestellt. Ich bekomme für diesen Test von Fujifilm kein Geld und habe auch sonst keine finanziellen Vorteile dadurch. Ich habe die Kamera zwei Wochen lang im Alltag getestet genau so, wie ich es mit einer selbst gekauften Kamera machen würde. Hier meine Eindrücke.

(mehr …)

Aktueller Marktüberblick – Vorschau auf 2014

In 2013 gab es viele spannende neue Kameras und Entwicklungen. Nun geht das Jahr dem Ende entgegen und es stellt sich die Frage: Was erwartet uns im nächsten Jahr? Ich will in diesem Artikel versuchen den aktuellen Stand des Marktes an DSLR und vor allem spiegellosen Systemkameras zu erfassen und einen kleinen Ausblick auf 2014 wagen.

(mehr …)

Sieben aktuelle Spiegellose Systemkameras mit EVF und passendem Objektiv im technischen Vergleich

Im Laufe des letzten halben Jahres sind eine ganze Reihe von spannenden neuen Kameras und Objektiven vorgestellt worden. In dieser Übersicht vergleiche ich sieben Kombinationen miteinander.

Sie auch meine laufend aktualisierte Tabelle mit den wichtigsten Spiegellosen Systemkameras.

Die Kameras haben unterschiedliche Zielsetzungen, Stärken und Schwächen, gemeinsam ist ihnen ein in die Kamera eingebauter digitaler Sucher und das Konzept der spiegellosen Systemkamera mit Wechselobjektiven. Daher sollte man sie für eine Kaufentscheidung immer auch im Rahmen des gesamten Systems mit seinen verfügbaren Objektiven und anderem Zubehör betrachten.

(mehr …)

Erste Version: 2007-09-18

Nikon FX gegen DX D3 D300 Format-Vergleich

Am 23. August 2007 war es so weit: Nikon stellte mit der D3 seine erste Digitalkamera mit einem Sensor in der Größe des Kleinbildformates vor und nennt dieses Format FX. Die Daten waren mit 12 MPx und 9 Bilder/s beeindruckend. Doch gleichzeitig stellte Nikon auch die D300 vor, eine Kamera im bekannten DX-Format, dessen Sensor etwa halb so groß ist wie der FX-Sensor der D3, die aber ebenfalls 12 MPx bot. Als Unterschied bleiben eigentlich nur die Sensorgröße und (damit verbunden) dessen Empfindlichkeit. Im Laufe der Jahre kamen D700, D3X, D3S, D4, D800, D800E und gerade heute die D600 als weitere FX Kameras hinzu. Auch im DX Format gab es laufend weitere Kameras, am oberen Ende steht seit September 2010 die D7000. Die Frage FX oder DX ist also auch heute noch aktuell, vielleicht sogar noch wichtiger als bisher. Mit diesem Artikel will ich versuchen, die Formatfrage praxisrelevant zu klären.

(mehr …)